Geistige Adoption - Sychar

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geistige Adoption

Verein VORNE

„Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan." Mt. 25,40

Die  geistige Adoption
des ungeborenen Kindes
 




Ein Gebet zum Schutz
des ungeborenen Lebens

Hilfestellung für alle,
die an den Folgen eines Schwangerschaftsabbruches leiden

Treue zu Gott,
dem Spender des Lebens

Rettung der Geschellschaft
und der Zivilisation der Liebe


"Ich sage euch, wenn diese schweigen,
so werden die Steine schreien!"
Lk. 19, 40




Was ist die geistige Adoption?

Die geistige Adoption ist ein Gebetskreuzzug für ein Kind,
das durch die Tötung im Mutterleib bedroht ist. Er dauert 9 Monate und beinhaltet das tägliche Beten eines Gesätzchen Rosenkranzes
(1 Vater unser und 10 Gegrüßet seist du Maria) sowie ein Sondergebet für das Kind und seine Eltern.  
Neben dem Gebet können auch noch zusätzliche Vorsätze getroffen und erfüllt werden.


Die Möglichkeit zur Geistigen Adoption:

- in Ihre Gebetsgruppe, wenn Sie es organisieren
- in der Pfarre - in Zusammenarbeit mit Ihrem Priester
- auch Privat zu Hause


Mehr dazu hier:



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü