Wünsche und Segen für das Jahr 2014 - Sychar

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wünsche und Segen für das Jahr 2014

Sychar > Sychar Priester > P. Andreas > Predigten

Heute, am ersten Tag des Neuen Jahres 2014,
wollen wir bekennen und verkünden, dass Jesus unser Friede ist.
Jesus - ein Name, der bedeutet: "Gott rettet."
Der wahre Friede - ist in Wirklichkeit die Frucht der Erlösung.
Wir sind wieder mit dem Herrn geeint:
Gott mit den Menschen und die Menschen mit Gott.
Der Himmel ist für Alle die glauben und lieben  offen!
"Friede auf Erden bei den Menschen seiner Gnade." (Lk. 2, 14)
Das ist die Botschaft von Betlehem,
die wir heute empfangen können.
Nehmen wir sie an, wie Maria, die Mutter Jesu es getan hat.
Sie zeigt uns, wie man den Frieden empfangen kann,
wie man den König des Friedens empfängt.
Auf der Jahresschwelle rufen wir den  Namen Jesu,
den Heiligen Namen Jesu, den einzigartigen Namen Jesu,
den süßen Namen Jesu über uns an!
Empfangen wir den Segen des Herrn.
Jede und Jeder von uns empfange diesen Segen des Herrn.
Segnen wir dann einander mit diesem Segen des Herrn.

"Der Herr segne dich und behüte dich.
Der Herr lasse sein Angesicht über dich leuchten
und sei dir gnädig.
Der Herr wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil"
(Num. 6, 24-26)
in diesem Jahr des Herrn 2014. Amen

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü